Artikel

Autokratzer – Lackkratzer entfernen

19.05.2010

Autokratzer sind das große Grauen eines jeden Autobesitzers. Den ein Autokratzer mindert nicht nur den Wert eines Autos, sondern lässt es auch sehr schäbig aussehen. Auch können Autokratzer ein schlechtes Licht auf den Besitzer werfen, wenn Leute anfangen zu denken, man hat nur Autokratzer, weil man schlecht fährt. Dabei ist es ganz simpel die Lackkratzer zu entfernen. Es gibt mehrere Möglichkeiten um einen Autokratzer zu beseitigen. Die gängigsten Methoden werden wir nun im folgenden ansprechen.

Anzeigen

Autokratzer und Lackkratzer entfernen

Ein Lackkratzer am Auto ist immer ärgerlich und so sehr man sie auch verflucht, die Autokratzer kommen immer wieder zurück. Man sollte sich aber nicht zu sehr über Lackkratzer aufregen, denn es gibt 4 einfache Anwendungen, mit denen man die lästigen Lackkratzer entfernen kann. Um bereits vorarb etwas gegen Lackkratzer zu tun, kann man seinen Autolack mit einer Nanolackversiegelung behandeln. Die so aufgebrachten Nanopartikel sorgen dafür, dass keine Lackkratzer mehr sichtbar werden und man somit alle Sorgen um Autokratzer los ist.
Wenn man direkt etwas gegen Lackkratzer tun will, so kann man es mit Schleifen des Kratzers probieren. Dabei nimmt man sich zunächst Schleifpapier und raut den Lackkratzer leicht an, damit später die Füllmasse besser haftet. Dabei gilt die Faustregel, je tiefer ein Autokratzer, umso gröber das Schleifpapier.
Eine weitere Möglichkeit um Lackkratzer zu entfernen ist das Spachteln. Beim Spachteln nimmt man sich eine Spachtelmasse die dem Autolack farblich entspricht und füllt den Lackkratzer dann vorsichtig mit einem dünnen Spachtel aus. Den Überschuss kann man später wegpolieren. Die Trockenzeit kann einige Stunden betragen, kann mit Rotlich jedoch auf wenige Minuten reduziert werden. Auch das Lackieren ist eine Art gegen die Autokratzer vorzugehen. Hier eignet sich eine Airbrushpistole, denn diese kann sehr feine Partikel gleichmäßig über den Lack verteilen und hilft somit sogenannten Lacknasen vorzubeugen. Bei dieser Methode ist große Fingerfertigkeiten gefragt und Geduld. Auch hier kann die Trockenzeit mit einer UV-Lampe minimiert werden. Wichtig ist, dass sie hierbei nicht nur den Bereich des Lackkratzers besprühen.
Die letzte Prozedur, um einen Lackkratzer zu entfernen, wäre das Polieren. Nachdem die vorherigen Schritte alle sorgsam durchgeführt wurden, trägt man nun die Poliersalbe auf den getrockneten Bereich und beginnt zu reiben. Zu beachten ist hierbei, dass man mit wenig Druck arbeitet oder man riskiert die Ablösung der Lackfarbe. Empfehlenswert ist auch der Einsatz eines Poliergerätes.

Sollte man nicht der begabteste Handwerker sein, so ist es sicherlich ratsam einen Experten für Lackkratzer aufzusuchen, der einem den Autokratzer mit seinem Fachwissen im nu entfernt und das meist für sehr wenig Geld.

Aufruf

Hast du schon einmal einen Lackkratzer am Auto gehabt? Was hast du unternommen um den Autokratzer loszuwerden? Kannst du die hier vorgestellten Methoden um Lackkratzer zu entfernen? Wir würden uns über deine Meinung sehr freuen und unsere Leser werden es dir sicherlich auch danken.

Verwandte News