Artikel

Cholesterin Grenzwerte

13.12.2010

Cholesterin Grenzwerte lassen sich im Blut feststellen. Beziehungsweise misst man anhand einer Blutabnahme den Spiegel des Cholesterins im Blut. Danach kann im Labor bestimmt werden, wie hoch der Spiegel des Cholesterins im Blut ist. Sind die Cholesterin Grenzwerte erreicht, reagiert der Arzt mit senkenden Mitteln. Cholesterin ist grundsätzlich ein wichtiger Stoff für den Stoffwechsel des menschlichen Körpers. Dennoch gelten hierfür bestimmte Maßwerte. Diese Cholesterin Grenzwerte sollten nicht überschritten werden, denn dies kann gefährliche Konsequenzen haben.

Anzeigen

Cholesterin senken Video

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hlFvDDKje0A[/youtube]

Cholesterin Grenzwerte Risiko

Das Herz leidet besonders, bei zu hohem Cholesterin. Es kann das verdickte Blut nur schwer weiter transportieren, und muss vermehrt stärker Pumpen. Dadurch besteht jedoch die Gefahr von Gefäßverstopfungen, Gefäßerweiterungen und sogar einem daraus resultierenden Herzinfarkt.

Die Cholesterin Grenzwerte nicht zu überschreiten ist nur ein guter Vorsatz, der jedoch tatsächlich auch in die Tat umgesetzt werden sollte. Denn nicht nur das Herz kann von zu hohen Werten in Mitleidenschaft gezogen werden, sondern auch die Leber und andere wichtige Organe.

cholesterin-grenzwerte

Cholesterin durch Ernährung kontrollieren

Außer Cholesterinsenkenden Mitteln sollte man auch gesunde und eine ausgewogene Nahrung zu sich nehmen. Hier ist eine fettarme Ernährung besonders zu empfehlen. Aber auch der Genuss von Alkohol und Zucker sollte möglichst reduziert werden. Nur so kann der Gesamtwert des im Blut befindlichen Cholesterins auf Dauer reduziert werden.

Wer erhöhte Cholesterinwerte diagnostiziert bekommen hat, wird in der Folge der Behandlung und der Zeit danach regelmäßig zu Kontrollen zum Arzt müssen. Dies ist wichtig, denn auch wenn man sich gesund ernährt kann es passieren, dass der Körper zuviel Cholesteirn produziert. Die Leber ist das Organ, welches für das körpereigene Cholesterin zuständig ist. Auch hier können durch Krankheiten Fehlproduktionen ausgelöst werden, die dann zu erhöhten Werten führen können. Generell sollte der LDL Cholesterinwert bei einem gesunden Menschen bei 130 mg/dl liegen. Der HDL Wert sollte 40 mg/dl betragen.

Verwandte News