Artikel

Die Besten erprobten Tipps gegen Langeweile im Alltag

28.03.2016

Die Langeweile ist ein unberechenbarer Feind. Ähnlich wie eine Krankheit befällt sie uns in den ungünstigsten Zeitpunkten und Orten. Am Arbeitsplatz, wo sie einen vom „arbeiten“ abhält, im Klassenraum, während man doch viel lieber dem Unterricht folgen würde, und auch zu scheinbar sicheren Zeiten, wie zum Beispiel im Urlaub, ist diese Bestie stets präsent. Wie ein langsam wachsender Parasit kommt die Langeweile über einen, man kann sich nicht erklären woher und warum, aber das braucht man auch nicht, denn dazu reicht einem meist gar nicht die Zeit. Denn bevor man sich versieht, herrscht nur noch gähnende Leere im Kopf und man fühlt sich einer Denkblockade ausgesetzt.

Anzeigen
was_tun_gegen_langeweile

Credit - Kreutziana

Glücklicherweise ist der Krankheitsverlauf gut erforscht, sodass es mittlerweile zahlreiche erprobte Methoden gibt um die Langeweile zu bekämpfen. Wenn du also das nächste Mal von der Langeweile befallen wirst, befolge einfach einige dieser simplen und aufheiternden Tipps.

Langeweile zu Hause bekämpfen

Auch vor den eigenen, scheinbar sicheren, vier Wänden macht die Langeweile keinen Halt. Was kann man also gegen Langeweile zu Hause tun?

  • Ein Buch lesen.
  • Den Ort des Grauens verlassen und einen Spaziergang machen oder mit dem Hund Gassi gehen.
  • Einfach mal das ganze Haus durchsaugen und putzen. Dies bringt auch noch viele weitere Vorteile mit sich.
  • Sport treiben um auf andere Gedanken zu kommen.
  • Der Langeweile erst gar keine Angriffsfläche bieten und direkt ein Nickerchen halten.
  • Fremdsprachige Fernsehsender angucken.
  • Wie wild durch das Haus rennen und alle 5 Sekunden ein Foto schießen.
  • Laut Musik abspielen und dazu singen und tanzen.
  • Spiele deinen Freunden und Bekannten verrückte Telefonstreiche.
  • Sollte man ein Hobby haben kann man damit die Langeweile am besten besiegen und macht nebenbei auch noch etwas Angenehmes.

Abhilfe bei Langeweile in der Nacht oder vor dem Schlafen gehen

Wenn dich wieder einmal eine Nacht voller Schlaflosigkeit plagt, dann verzage nicht und wende einfach einen dieser Tipps an, um der Langeweile den Gar auszumachen.

  • Öffne dein Fenster und gucke dir die Sterne an. Bist du stark verzweifelt, kannst du die Sterne auch zählen.
  • Jacke anziehen und nach draußen. Die ruhige Nacht wird dich besänftigen und abkühlen.
  • Es gibt nichts besseres als sich die Schlaflosigkeit mit einem guten Film von der Seele zu brennen.
  • Der obige Punkt kann ausgebaut werden, wenn man alleine einen Horrorfilm in vollkommener Dunkelheit guckt.
  • Wer eine Taschenlampe besitzt kann sich in Schattenspielen probieren und eine Art Geschichte erzählen.

Langeweile auf der Arbeit – Was tun?

Vorweg, es ist etwas ganz normales wenn man auf der Arbeit nach einer gewissen Zeit Langeweile verspürt, auch dein Chef ist davor nicht gewappnet. Aber auch hier gibt es hilfreiche Ratschläge, was man gegen diese Langeweile tun kann.

  • Seinen Schreibtisch gründlich aufräumen. Das hilft nicht nur gegen Langeweile, sondern sieht auch noch wie Arbeit aus. Was will man mehr.
  • Hat man Zugang zum Internet kann man sich einfach durch ein paar interessante Artikel über sein Hobby ablenken.
  • Auf der Arbeit wimmelt es bekanntlich nur so von Menschen. Denk dir für jeden deiner Mitarbeiter einen Spitznamen aus.
  • Wie gut kennst du diese Mitmenschen? Google doch nach ihren Namen. Manche Menschen stecken voller unerwarteter Überraschungen.
  • Nimm dir eine kurze Auszeit und verwickle dich in ein Gespräch mit deinem Sitznachbarn.
  • Richtig angewandt können auch kleine Streiche den kläglichen Arbeitsalltag aufheitern. Man sollte es jedoch übertreiben.
  • Such dir einen Mitarbeiter aus und schaue ihn für 10 Minuten permanent an. Mutige können auch lustige Grimassen ziehen.
  • Es gibt immer Wege wie man seinen Arbeitsplatz verschönern kann. Wie wäre es mit ein paar neuen Fotos?
  • Geh zur Kaffeemaschine und fange einfach mit jedem den du triffst ein unsinniges Gespräch an. Wenn innerhalb von 5 Minuten niemand mehr in deine Richtung kommt, solltest du dich wieder auf deinen Arbeitsplatz begeben.

Langeweile im Unterricht – Das gibt’s doch nicht!

Jeder kennt das Gefühl der Langeweile im Klassenzimmer oder im Hörsaal. Mal sitzt man in einer schlechten Vorlesung, mal mag man den Lehrer nicht und schaltet automatisch ab. Unglücklicherweise gibt es aber auch hierfür Lösungen, die in den tiefsten Forschungskammern von Sozialpädagogen ausgetüftelt wurden.

  • Versuche einfach zuzuhören, es könnte dich am Ende doch mehr interessieren als du denkst.
  • Wenn dich dieser Stoff schon nicht interessiert, lies einfach ein Buch was dieses Kriterium erfüllt.
  • Jetzt wird’s philosophisch. Macht dir Gedanken darüber, warum du überhaupt zur Schule/Uni geht’s und was du für dich aus diesem Abschnitt deines Lebens mitnehmen willst.
  • Der beste Weg eine langweilige Unterrichtsstunde zu überfliegen liegt immer noch im rumkritzeln auf dem Block. Das weckt nicht nur den kreativen Geist, sondern auch das Tier im Lehrer.
  • Schalte einfach komplett ab und starre nur noch vor dich hin. Hinterköpfe von fremden Personen sind für diese Übung ideal geeignet.
  • Fortgeschrittene der obigen Übung können versuchen die Haare der Person zu zählen.
  • Für die total aufgedrehten gibt es auch die Möglichkeit alle 2 Minuten kurz aufzustehen. Hierbei muss man jedoch mit verstörten Blicken von Mitschülern/Studenten rechnen und Rufschädigung gibt’s oben drauf.

Langeweile vor dem Computer – Das Unmögliche überwinden

Auch vor der neusten Errungenschaft der Unterhaltungsindustrie, dem Computer, macht die Langeweile keinen Halt. Berichten zu Folge gibt es immer Menschen die sich vor dem heimischen Rechnern langweilen. Für alle Opfer dieses schrecklichen Befalls bieten wir folgende Heilung an:

  • Artikel deiner Lieblingsseiten lesen. Kennst du diese alle, kannst du auch einen eigenen Blog starten.
  • Bist du schon bei Facebook? Ja? Aber nicht bei Twitter? Auch!? Such dir einfach irgendein neues und frisches Soziales Netzwerk und finde Leute mit denen zu quatschen kannst.
  • Ebay ist eine tolle Art sich die Langeweile vom Leib zu shoppen, auch wenn man eigentlich kein Geld hat. Schaffst du es den teuersten Artikel auf ebay zu finden?
  • Auf ebay kann man auch ganz tolle Schnitzeljagden mit seinen Freunden veranstalten. Legt einen Preis fest und nach 5 Minuten hat der gewonnen, dessen Artikelpreis am nächsten zum festgesetzten Preis ist.
  • Googlen ist auch eine sehr schöne Beschäftigung, wenn man nicht weiß, was man gegen Langeweile tun kann. Google doch mal nach deinen Bekannten.
  • Eine Tätigkeit mit einem großen Genesungsfaktor stellen die vielen Flashgame und Browsergames dar. Hier verfliegt nicht nur die Langeweile sondern wahrscheinlich auch der Rest des Tages in null Komma nichts.
  • Movietrailer angucken ist ebenfalls eine hervorragende Art und Weise mit Langeweile umzugehen.
  • Der wohl beste Langeweile Killer ist mit Abstand Youtube. Hier gibt’s nicht nur verrückte Menschen mit verrückten Videos, sondern auch ganz nette Dokus und Musikvideos.
  • Liest man gerne Bücher, so muss man darauf auch nicht im Netz verzichten. Es gibt viele Bücher die man als e-Book kostenlos runterladen und lesen kann.
  • Ein weiteres zeitfressendes Mittel gegen Langeweile ist Google Earth. Hast du dir schon die Dachhäuser deines nächsten Urlaubslandes angeguckt?

Wie man unschwer erkennen kann, gibt es viele, sehr viele Möglichkeiten der Langeweile den Kampf anzusagen. Das Beste an der Langeweile ist jedoch, dass man sich im ersten Moment mit etwas total sinnlosem beschäftigt, nur um später festzustellen, dass man neue Interessen dazu gewonnen hat. Langeweile hat also auch positive Eigenschaften, welche man nicht unterschätzen sollte.

Verwandte News