Artikel

Fructosefreie Lebensmittel

14.12.2010

Stellt der Arzt anhand eines Blutbildes fest, dass der Patient unter einer Fructoseintoleranz leidet, also einer Fruchtzucker- unverträglichkeit, so wird er ihm eine Diät auf Basis fructosefreie Lebensmittel zusammenstellen. Eine Fruchtzucker- unverträglichkeit stellt man in den meisten Fällen erst nach einem Blutbild konkret fest. Symptome können jedoch im Vorfeld bereits auftreten. Unter anderem leiden Betroffene unter Blähungen und wässrigem Stuhlgang, beziehungsweise Durchfall. Bei der Fruchtzuckerunverträglichkeit handelt es sich um eine Störung des Fructosestoffwechsels. Diese Erkrankung ist relativ selten und tritt statistisch nur bei einem von 50.000 Personen auf.

Anzeigen

Fructosefreie Lebensmittel – Funktion

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ssnDbg-2KeM[/youtube]

Fructosefreie Lebensmittel Tabelle

Dennoch ist es wichtig, sobald man die Diagnose bekommen hat, dass man sich auf fructosefreie Lebensmittel beschränkt und die Ernährung in Folge dessen komplett umstellt. Selbst bei erfolgter und erfolgreicher Umstellung leiden die Betroffenen häufig ein Leben lang an Darmproblemen und dessen Störungen.

fructosefreie-lebensmittel
Fructose kommt in zahlreichen Lebensmitteln vor und wird in Speisen und Gerichten häufig eingesetzt. Dies geschieht unbewusst, da viele Nahrungsmittel von Haus aus mit Fructose versetzt sind. Daher gilt besonders bei Restaurantbesuchen Vorsichtig zu sein. Um fructosefreie Lebensmittel zu erhalten muss man verschiedene Nahrungsmittel komplett aus dem Speiseplan streichen. Haushaltszucker, Honig und Sorbit sind alles Zuckerstoffe, die aus Fructosegemischen bestehen. Auch Inulin enthält in bestimmter Konzentration Fructose.

Fructosefreie Lebensmittel Rezepte

Auch Früchte und Säfte, Gemüse, Brot und Haferflocken oder Nüsse können als Tabu angesehen werden, sobald man eine fructosefreie Diät anstrebt. Generell ist eine solche Ernährung und der dazu gehörende Diätplan immer im individuellen Fall anzupassen und zu besprechen. Mit Ärzten aber auch Ernährungsberatern sollte man stets neue Gespräche führen und sich so auch für Rezepte im Rahmen der Diät Anregungen zu holen.

Verwandte News