Artikel

Kohlenhydrate abends

14.12.2010

Wer Kohlenhydrate abends zu sich nimmt, macht laut Diätratgeber einen großen Fehler. Klar ist ein leckerer Teller Pasta am Abend super schmackhaft. Das Problem ist jedoch, dass der Körper durch die Nudeln mehr Kohlenhydrate abends zugeführt bekommt, als er verbrauchen kann. Kohlenhydrate werden im Körper zu Energie umgewandelt. Der Körper wird aber nicht mehr bewegt oder angestrengt. Legt man sich nun nach dem Verzehr der Extra Portion Kohlenhydrate abends schlafen, so kann es zu Schlafstörungen kommen. Der Körper wird aktiver, möchte die Energie, die er erhalten hat verbrauchen. Doch eigentlich möchte man doch schlafen.

Anzeigen

kohlenhydrate-abends

Kohlenhydrate abends weglassen/vermeiden

Man wird sich die ganze Nacht hin und her wälzen und schlecht schlafen. So ergeht es zumindest den meisten, wenn sie zum Abendessen Pasta und Co. Genießen. Wer also keinen Spaziergang am Abend mehr plant, sollte die Zufuhr von Kohlenhydraten auf den Morgen oder frühen Mittag verlegen. Hiermit kann der Körper deutlich mehr anfangen. Er kann die Energie umwandeln, aktiv nutzen und verbrauchen. So lagert sich kein Fett an. Was bei dem Genuss von Kohlenhydrate abends leider die Folge davon ist, dass man sich nach dem Genuss der Kohlenhydrathaltigen Lebensmittel nicht mehr bewegt.

Kohlenhydrate abends essen

Im Rahmen eines Diätplanes zur Gewichtsreduktion sollte also auf die Zufuhr von Kohlenhydraten jeglicher Art am Abend oder Nachmittag verzichtet werden. Sportler essen nach dem Ausdauersport Nudeln, um ihrem Körper die Energie wieder zurück zugeben. Sie sind jedoch auch gut trainiert und ihr Körper hat bereits die Depots frei gemacht für die kommende Energie. Untrainierte sollten auf keinen Fall den Fehler machen und Kohlenhydrate abends zu sich nehmen. Auch ein schweres Gefühl und Völlegefühl können die Folge sein.

Verwandte News