Artikel

Lindsay Lohan – 15 Stunden für Thanksgiving ausserhalb der Suchtklinik

25.11.2010

Lindsay Lohan, die durch ihre Dorgen- und Alkoholeskapaden sowie einen Gefängnisaufenthalt in letzter Zeit Schlagzeilen machte, macht zur Zeit einen Entzug in der berühmten Betty Ford Klinik. Nach zwischenzeitlichen Berichten Lohan wolle den Entzug abbrechen und weiteren Problemen mit dem Gericht in L.A., scheint es jetzt gute Nachrichten für LiLo zu geben. Sie darf die Suchtklinik für 15 Stunden verlassen um Thanksgiving mit ihrer Familie zu feiern.

Anzeigen

lindsaylohan_skandal

Was macht Lilo mit den 15 Stunden?

Es heißt, sie werde dies mit ein paar Freunden und ihrem Vater tun, mit dem sie jedoch schon seit ihrer Jugend ein zerrüttetes Verhältnis hat. Lindsays Pläne Thanksgiving mit ihrer Mutter und Schwester zu feiern, fielen dabei ins Wasser. Wie es heißt habe Lohan vor, noch in derselben Nacht in die Klinik zurückzukehren und ihre richterlich angewiesene Behandlung fortzusetzen. Die 15 Stunden Ausgang dürften dem It-Girl jedoch nicht genügen, erhoffte sie sich doch eine frühzeitige Entlassung aus der Klinik. Bleibt abzuwarten ob LiLo in den 15 Stunden skandalfrei bleiben kann und es schafft gegen keine richterliche Anweisung zu verstoßen.

Bild Copyright: Technorati

Verwandte News