Artikel

Robert Pattinson und Kristen Stewart – Polizei muss gegen Paparazzi kämpfen

21.08.2010

In Hollywood geht es wieder heiß her, seit dem das Twilight Traumduo Robert Pattinson und Kristen Stewart wieder in Los Angeles angekommen sind. Dies ist jedoch nicht verwunderlich, schließlich haben die amerikanischen Paparazzi die erste Kussszene der beiden Stars in der Öffentlichkeit verschlafen. Es scheint so, als wollen sie es nun wieder gut machen, in dem sie nach der nächsten Sensation jagen. Laut amerikanschien Blättern, werden die beiden scheinbar fast 24 Stunden am Tag verfolgt, egal wo sie hingehen. Nur sicher sind die beiden in ihrem Anwesen. Diese Hetzjagd scheint denn beiden sehr zuzusetzen, denn sie sollen die Polizei um Hilfe gebeten haben, um zu ihrem Haus zu gelangen.

Anzeigen

Die Polizei hat den beiden natürlich geholfen und den beiden auf ihrem Weg alle Paparazzi geschickt vom Hals gehalten. An dieser Aktion zeigt sich einmal mehr, dass die Paparazzi in Hollywood scheinbar einen Freifahrtsschein für unmenschliches verhalten haben. Natürlich sind die beiden Stars, und als Stars muss man mit den Medien in Kontakt treten, aber dies ist wohl doch etwas übertrieben. Was meint ihr, sollte man die Paparazzi nicht strengeren Strafen aussetzen?

Verwandte News